Erste Hilfe bei der Auswahl einer Innendämmung

mineralisch und diffusionsoffen!

170502_Book Cover_Innendämmung

Mit diesem Leitfaden zur Ersten Hilfe bei der Auswahl einer Innendämmung erhalten Sie von mir wertvolle Tipps und Erfahrungswerte. Das erforderliche Wissen und die erforderlichen Daten habe ich für Sie so zusammengestellt, dass Sie die Basis für eine richtige Entscheidung erhalten. Ich zeige Ihnen worauf es ankommt und damit den Weg zu einer guten Sanierungs-Entscheidung und spare Ihnen damit  unnötige Recherchearbeit und die damit verbundene Mühe.

Empfehlungen von Beratern und ausführenden Firmen können Sie dann leichter einschätzen oder gezielt hinterfragen und bei der Auswahl eines Produkts und Beauftragung einer ausführenden Firma werden Sie ganz bewusst auf deren Erfahrung und Qualität achten. Auch über gesundheitliche Aspekte von Innendämmung und deren Wechselwirkungen mit dem Innenraum werden Sie Bescheid wissend.

Das Buch ermutigt zur Anwendung und Ausführung.

Kaufen, wo und wie?

Format

Das Buch Erste Hilfe bei der Auswahl einer Innendämmung wird nach Wunsch

  • als ebook für kindle,
  • als ebook in den Formaten *.mobi, *.epub oder
  • als *.pdf
  • als Taschenbuch

angeboten werden.

Geplanter Erscheinungstermin: 26. Oktober 2017.

Bestellung

Der Kauf als ebook für amazon kindle erfolgt über amazon bzw. direkt von Ihrem Kindle-Lesegerät aus. Bestellen Der Kauf als ebook im Format *.mobi sowie der Kauf als *.pdf  erfolgt via email-Anfrage und Vorauskassa.

Das Taschenbuch können Sie nun auch bequem über amazon bestellen. Sollten Sie keinen Amazon-account haben, kein Problem: dann bestellen Sie via email unter ebook@introversiv.at. Sie erhalten das Taschenbuch innerhalb weniger Tage per Post.

Bei der Bestellung per email und Vorauskassa, erhalten Sie nach Zahlungseingang zusammen mit der Buch-Datei auch gleich Zugangsdaten zum Blog und dem umfangreichen Bonusmaterial.

Aufbau und Handhabung

Der Leitfaden Erste Hilfe bei der Auswahl einer Innendämmung gliedert sich in 7 Kapitel mit folgenden Inhalten:

Kapitel 1 beschreibt Zielsetzung und Zielgruppe des Leitfadens. Es gibt Hinweise zu Aufbau und Handhabung und zeigt die Qualifikation und Motivation des Autors auf.
Kapitel 2 zeigt mögliche Anwendungsfälle auf und definiert das Sanierungs-Ziel.
Kapitel 3 gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Hilfestellungen bei Projekten mit Innendämmung.
Kapitel 4 führt in die gesundheitlich, bauphysikalisch und bautechnisch wünschenswerten Aspekte einer Innendämmung ein und zeigt die wesentlichen Kriterien für die Baustoffwahl und die erforderlichen Arbeiten auf.
Kapitel 5 zeigt die Vorteile und Einsatzbereiche mineralischer und diffusionsoffener Innendämmung auf, wobei besonders auf das Feuchtemanagement der Materialien eingegangen wird. Anhand von konkreten Produkten unterschiedlicher Systemanbieter werden deren wesentlichen Eigenschaften und Vorteile herausgearbeitet.
Kapitel 6 nennt erste Ansprechpersonen von der Beratung bis zur Ausführung.
Kapitel 7 gibt eine Zusammenfassung und ermutigt zur Anwendung und Ausführung.

Zielsetzung und Zielgruppe

Der vorliegende Leitfaden richtet sich an Sie als Betroffene. Er ist eine Hilfestellung bei der Auswahl einer geeigneten Innendämmung und soll Ihnen die System- und Produktentscheidung sowie die Zusammenarbeit und Kommunikation mit Fachplanern und Ausführenden erleichtern sowie das erforderliche Basiswissen für die Auswahl einer geeigneten Innendämmung vermitteln.

Nicht Gegenstand sind rechtliche Fragestellungen. Sind diese jedoch besonders relevant, werden sie kurz umrissen. Der Schwerpunkt des Leitfadens liegt auf einer bautechnischen, ökologischen und ökonomischen Betrachtung.

Herausgeber

DI Tobias Steiner

Seit 2012 bin ich als Bauphysiker beim IBO – Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH. Die Tätigkeiten dort reichen von bauphysikalischen Einreichgutachten, in denen die Nachweisführung zum Wärmeschutz und zur Vermeidung von Kondensat- und Schimmelpilz-Bildung im Mittelpunkt stehen, über umfassende Berechnungen zur thermischen Optimierung von Bestandsgebäuden bis hin zu Forschungsprojekten. In diesem Rahmen konnte ich eine Vielzahl von Aspekten mit Innendämmung bearbeiten, Untersuchungen zu Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Innendämmsysteme durchführen und Sanierungsprojekte begleiten. Im Rahmen des Beratungsservices des IBO-Vereins (IBO – Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie) berate ich Betroffene, Bauherrn und Architekten.

Bereits während meines Diplomstudiums für Architektur an der Technischen Universität in Wien habe ich mich mit der Diagnose und Sanierung von Schäden in Gebäuden auseinandergesetzt. Nach dem Studium folgte die Gründung eines kleinen Unternehmens  zusammen mit Dipl.-Ing. Ursula Knappl – heute Alleininhaberin der spherolight e.U. – einem Ingenieurbüros für Innenarchitektur. Bereits damals mit Beratungstätigkeit zur thermischen Sanierung  und der Sanierung von Schimmelpilz-Schäden. Als Experte für Bauen und Energie war ich in dieser Zeit auch für den Verein für Konsumenteninformation (VKI) tätig und habe telefonische und persönliche Beratungen durchgeführt.

Im Rahmen meiner Anstellung bei der Technischen Versuchs- und Forschungsanstalt Wien, einer Tochter der Technischen Universität Wien war ich maßgeblich mit dem Forschungsprojekt IDkonkret Ganzheitliche Umsetzung des vorhandenen Wissens über Innendämmsysteme in die Praxis und deren gezielte Optimierung betraut. Es folgten Vorträge im Rahmen der Vorlesung Bauschäden, Diagnose und Sanierung an der Technischen Universität Wien und die Gründung des Kompetenzzentrums Innendämmung.

Seit 2016 Lehrbeauftragter an der FH Campus Wien im Lehrgang Green Building Vorlesung Baumaterialien und Green Building sowie die Vorlesung Nachhaltigkeit von Bauteilen und Konstruktionen. Im Rahmen des Studiengangs Sanierung und Revitalisierung an der Donauuniversität Krems Vorträge zu Bauschäden, Diagnose und Sanierung.

Bei der Wissenschaftlich Technischen Arbeitsgemeinschaft für Denkmalpflege und Bauwerkserhaltung e.V. (WTA) bin ich seit 2012 ordentliches Mitglied und in der technischen Schriftleitung der WTA-Merkblätter. Weiter bin ich  Autor diverser Fachbeiträge und Herausgeber der Buchreihe ‚Erste Hilfe‘ – in der, 2016 der 1. Band als „Erste Hilfe bei Schimmelpilz-Schäden in Gebäuden“  http://www.introversiv.at/blog/buecher/  nun auch dieses Buch erscheint. Auf meiner Internetseite www.introversiv.at wird eine umfassende Informationsplattform zu den Themen Sanierung, Innendämmung sowie Feuchte- und Schimmelpilz-Schäden entstehen.

Verlag und Bibliothek

IBO-Verlag

Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie e.V.
Alserbachstraße 5/8
1090 Wien

Bücher, Tagungsbände, wissenschaftliche Arbeiten und das IBOmagazin zu nachhaltig und ökologisch Bauen und Sanieren.

IBO-Bibliothek

Die IBO-Bibliothek ist öffentlich zugänglich. Auf Anfrage können die Bücher auch entlehnt werden. Erste Hilfe bei Schimmelpilz-Schäden liegt als Taschenbuch in der Bibliothek auf.